Kindergarten Gosheim

Seiteninhalt

Unsere Aktionen

Aktuell

 

 

Liebe Eltern,

 

nun geht es mit großen Schritten in die Adventszeit.

Advent heißt Ankunft und gemeint ist die Ankunft Jesus, der als Sohn Gottes in unsere Welt kommt und allen Menschen die Liebe Gottes verkünden will. Diese schlichten Fakten bleiben den Kindern und manchmal auch uns Erwachsenen, durch die vermehrte Konsumorientierung, verborgen.

Bei uns in der Krippe werden den Kindern verschiedene Aktivitäten zur Adventszeit angeboten, so wollen wir uns gemeinsam mit den Kindern auf Weihnachten vorbereiten. Dazu haben wir beispielsweise eine Adventskiste eingerichtet in der sich  verschiedene Materialien, Lieder und Texte befinden. Jeden Tag im Morgenkreis hören die Kinder einen kurzen Ausschnitt aus der Weihnachtsgeschichte, außerdem finden verschiedene kreative Aktivitäten statt.

 

Nikolausfeier:

Am Mittwoch 06.12.2017 besucht uns der Nikolaus in der Krippe, zum Frühstück gibt es einen Weckenmann und Punsch.

Bitte geben Sie Ihrem Kind im Voraus eine Socke mit, damit der Nikolaus diese befüllen kann!

 

Eltern- Kind Backen:

Natürlich werden wir auch Weihnachtsgebäck herstellen, hierzu möchten wir sie zu einem Aktionstag in unsere Weihnachtsbäckerei einladen, um gemeinsam mit den Kindern zu backen.

Das gemeinsame Backen findet am Donnerstag, 07.12.17 statt. Sie können entweder am Vormittag von 9.00 bis 11.00 Uhr mit ihrem Kind backen oder am Nachmittag von 14.30 -16.00 Uhr.

Wer möchte kann einen Plätzchenteig von Zuhause fertig mitbringen.

Weihnachtsfeier:

Am Mittwoch 20.12. findet unsere Weihnachtsfeier statt. Die Kinder brauchen an diesem Tag, kein eigenes Vesper.

 

Weihnachtsferien:

Am Donnerstag 21.12.17 beginnen ab 12.15 Uhr für alle Kinder der Villa Kunterbunt die Weihnachtsferien.

Ab Montag, 08.01.2018 sind wir für Sie und Ihre Kinder wieder da.

 

 

Wir wünschen allen Familien eine angeregte Adventszeit

                      Das Team der Villa Kunterbunt

Nikolaus

Nikolaus in der Villa  Kunterbunt

 

Am 6.12.2017 besuchte uns der hl. Nikolaus in der Krippe und im Kindergarten. Die Krippenkinder begrüßten den Nikolaus mit dem Lied: „Lasst uns froh und munter sein.“ Anschließend durfte jedes Kind seinen Socken der gefüllt war mit Mandarinen, Äpfel und einem Bischof Nikolaus aus Schokolade abholen. Als Dankeschön sangen die Krippenkinder das Lied: „Rappel Bimmel“ und der Nikolaus ging zu den Kindergartenkindern.

Im Kindergarten wurde nach einem gemeinsamen Frühstück in den Gruppen ein großer Kreis im Foyer gemacht. Dort wurde dann mit voller Freude und Spannung auf den Nikolaus gewartet. Mit dem Lied: „Wenn Schnee fällt, wenn Winterwind klopft an das Haus, dann kommt zu uns Kindern St. Nikolaus.”, wurde der Nikolaus empfangen. Die Kinder der grünen Gruppe hatten ein Gedicht gelernt von einem silbernen Nikolausstern, dass sie dem Nikolaus aufsagten. Die Kinder der blauen Gruppe begleiteten mit Musikinstrumenten das Lied: Lieber guter Nikolaus so höre doch, wir machen dir Musik. Die Kinder der roten Gruppe hatten ein Fingerspiel vom Nikolaus vorbereitet, das mit Gesten und Bildern begleitet wurde.

Nach den einzelnen Beiträgen, erhielt jedes Kind einen Socken der gefüllt war mit Äpfeln, Mandarinen und dem Bischof Nikolaus aus Schokolade.

Mit „Lasst uns froh und munter sein“ wurden der Nikolaus wieder verabschiedet. Wir möchten uns auf diesem Weg beim Nikolaus für sein Kommen bedanken und freuen uns auf seinen Besuch im nächsten Jahr.

Angebote/ Themen/ Projekte

Durch Beobachtungen von den Kindern ensteht ein Gruppenthema. Zu diesem Thema finden vielfältige Aktivitäten, zu den einzelnen Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans, statt.

Wichtelbrunch

Jeden Freitag findet bei uns in der Krippe unser „Wichtelbrunch“ statt. Hierbei bereiten wir gemeinsam mit den Kindern ein gesundes Frühstück zu. Die Kinder brauchen an diesem Tagen kein Vesper mitbringen.

Geburtstag

 

Der Geburtstag wird mit dem Geburtstagskreis begonnen. Das Kind darf sich eine Geburtstagskrone aufsetzen, es werden Kerzen angezündet und ein Lied gesungen. Das Geburtstagskind darf sich aus einer Geburtstagkiste ein Geschenk herraus suchen. Anschließend darf sich das Geburtstagskind eine Erzieherin herraus suchen, die die Sternenzeit mit ihm verbringen darf. In der Sternenzeit hat die Erzieherin Zeit für das einzelne Kind und kann sich an den Wünschen und Bedürfnissen des Kindes orientieren.  Das Kind darf entscheiden was es machen möchte. Zum Beispiel baden, was malen, kochen usw.

nach oben